Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    gedankenseglerin
    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



https://myblog.de/raben.herz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bett.Geflüster.

Hand streicht übers Laken. Verräterische Wärme unter den Fingerspitzen.
Für ein paar Stunden war die Vergangenheit fast wieder lebendig. Schwachzeichnen sich ihre Konturen ab, legen sich über die Gegenwart. Die Nacht haucht neuen Atem ein.
Gedanken berauscht von süßem Wein. Die Zungen werden schwerer, wohlige Wärme breitet sich aus. Es riecht nach Frieden mit sich selbst, nach den guten Zeiten. Den vergangenen Zeiten.
Gedanken kreisen, drehen sich im Takt der Musik. Geflüsterte Worte, leicht und vergänglich - allgemein und bedeutungsschwer. Schweben einen Moment, legen sich staubig auf die Haut und hinterlassen Spuren. Das wahre Wesen offenbart sich in solchen Stunden. Nur dann sind die verschlossenen Tore geöffnet.
Das Laken wird kühler, die Konturen verblassen.
Die Stimmen wurden leiser, die Gedanken langsamer. Musik durchdringt und versickert. Der Atem wird ruhiger. Stille kehrt ein. Die Wärme schwemmt den Geist davon.
Ein letztes Mal streichen Finger übers kalte Laken.
Gedanken werden verboten, Gläser werden gespült. Es kann nicht mehr lange dauern. Dann vergeht mit der Wärme auch der wunderbare Geruch, das Flüstern und das Lachen.
Doch es wird nicht für immer gegangen sein. Es wird wiederkommen.
31.1.09 10:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung